Tag: macOS Big Sur



Mit dem kommenden Betriebssystem macOS Big Sur hat Apple wieder großes vor, neben zahlreichen optischen Änderungen wird dieses System auch erstmals ARM-Prozessoren unterstützen. Doch neben diesen Neuerungen möchte Apple auch künftige Systemupdates beschleunigen. Diese sollen zukünftig in einer ähnlichen Geschwindigkeit wie unter der iOS-Plattform ablaufen und so weniger Zeit benötigen.

Weiterlesen

Für die kommenden Mac’s mit ARM-Chip wird Apple auch neue Startfeatures umsetzen. So kann durch einen längeren Druck der Starttaste etwa ausgewählt werden ob mit vollem Sicherheitsschutz gebootet werden soll oder man lieber auf die eingeschränkte Sicherheit zurückgreift und dafür auch alternative Kernel-Extensions von Drittherstellern nutzen kann.

Weiterlesen

Nachdem Apple vor kurzem bereits wieder auf die ältere Scheren-Tastaturmechanik zurückgewechselt ist, bringt das kommende Big Sur Betriebssystem auch den alten Mac-Startsound zurück. Das berühmte „Tadaa“ beim betätigen des Einschaltbuttons wurde vor etwa vier Jahren entfernt, mit Big Sur gibt es nun eine entsprechende Konfigurationsmöglichkeit in der Systemsteuerung, sodass ihr selbst entscheiden könnt, ob ihr […]

Weiterlesen

Nachdem Apple auf der WWDC 2020 die Umstellung der CPU-Architektur angekündigt hatte, dürfte sowohl Intel als auch Microsoft nicht besonders glücklich darüber gewesen sein. Statt auf x86 Prozessoren wird Apple zukünftig auch beim Mac auf die ARM-Plattform setzen, dadurch kann Intel seine bisherigen CPU’s nicht mehr an den Konzern verkaufen und Microsoft wohl auch keine […]

Weiterlesen

Auf der gestrigen Keynote hat Apple einen ersten Ausblick auf das kommende macOS Big Sur Betriebssystem gegeben. Neben einigen Designänderungen wird macOS 11.0 auch erstmals offiziell ARM-Prozessoren unterstützten, künftige Mac-Rechner werden also nicht mehr mit ineffizienten Intel-Chips ausgeliefert werden. Doch welche älteren Mac’s unterstützen das neue macOS Big Sur Betriebssystem? Diese Frage beantworten wir euch […]

Weiterlesen

Das nächste macOS Betriebssystem wird den Namen „Big Sur“ tragen und die Versionsnummer 11.0 besitzen. Dies hat Apple in seiner heutigen WWDC 2020 Keynote offiziell angekündigt. Neben einem deutlich erneuerten und aufgefrischten Design wird das Betriebssystem zudem auch die Unterstützung von ARM-Prozessoren mitbringen.

Weiterlesen
Blogverzeichnis - Bloggerei.de