macOS Big Sur Installer benötigt mehr Speicherplatz

Im Gegensatz zu früheren macOS Betriebssystemen gönnt sich das neue macOS Big Sur wesentlich mehr Speicherkapazität. Grund hierfür ist der zusätzliche Support für die M1 ARM-Prozessoren, der Installer verfügt demnach über beide Varianten um alle Apple Computer abdecken zu können.

Während die macOS Catalina Installationsdatei nur etwa 5 Gigabyte Speicherplatz benötigte, ist macOS Big Sur mit über 12,5 Gigabyte deutlich Speicherintensiver. Solltet ihr das Betriebssystem über einen externen USB-Stick installieren wollen, so solltet ihr dort mindestens 14 Gigabyte freien Speicherplatz zur Verfügung haben – dies schlägt zumindest Apple in einem offiziellen Support-Dokument vor.



(Bild: Apple Inc.)
Datum:
15.02.2021, 04:13 Uhr
Autor:
Stefan Kröll
Comments:
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* gesponserter Link
Blogverzeichnis - Bloggerei.de