Tag: Coronavirus



Falls ihr bereits aktiver Nutzer der Corona-Warn-App seid, so könnt ihr euch bald auf eine neue Funktionalität freuen. Nach den Ostertagen soll die offizielle Corona-Warn-App nämlich ein umfangreiches Update erhalten, dort wird dann auch eine „Check-In“-Funktion enthalten sein. Diese dürfte euch vor allem durch die Alternativapp „Luca“ bekannt geworden sein.

Weiterlesen

Solltet ihr Nutzer der Corona-Warn-App sein, so könnt ihr ab sofort ein neues Update dafür einspielen. Mit Version 1.13 bietet die App nun auch eine neue Funktion Namens „Freiwillige Datenspende“. Dadurch kann der aktuelle Corona-Status direkt mit dem Robert Koch-Institut ausgetauscht werden, wer möchte kann zusätzliche Angaben wie Bundesland und seine Altersgruppe festlegen.

Weiterlesen

Ab Heute, dem 01.03.2021, wird das Bundesministerium für Gesundheit eine Info-SMS an alle ausländischen Mobiltelefone verschicken, sobald sich diese in ein Deutsches Netz einbuchen. Durch diese Maßnahme soll auf die hier geltenden Einreise- und Infektionsschutzbestimmungen hingewiesen werden und so auch die Corona-Verbreitung eingedämmt werden.

Weiterlesen

Mit dem neusten Update auf Version 1.12.1 ist die offizielle Corona-Warn-App nun auch für ältere iPhone-Modelle freigegeben, Apple hatte vor kurzem die Voraussetzungen mit einem weiteren Systemupdate geschaffen. Durch die Aktualisierung werden jetzt neben iOS 14 und iOS 13 auch das in die Jahre gekommene iOS 12 unterstützt.

Weiterlesen

Apple mit den kürzlichen Updates auf iOS 12.5 die notwendigen Grundlagen für die Tracing-Entwicklerschnittstelle auch für ältere iPhone Modelle geschaffen. Nun bestätigte auch das RKI die Umsetzung der deutschen Corona-Warn-App für die ältere Smartphone-Generation.

Weiterlesen

Überraschend hat Apple auch dem veralteten iOS 12 ein neues Update spendiert, mit iOS 12.5 werden einige Sicherheitslücken geschlossen und gleichzeitig auch die Corona-Tracing API eingeführt. Damit ist es erstmals auch Altgeräten wie dem iPhone 5S oder dem iPhone 6 möglich eine Corona-Tracking-App zu verwenden – bisher musste man dafür mindestens iOS 13 einsetzen.

Weiterlesen

Schon bald könnte die Corona-Warn-App auch in anderen App Stores angeboten werden, so z.B. auch bei F-Droid. Mit dieser Maßnahme würden auch Huawei-Smartphones ohne die Google Play Services in den Genuss der Traceing-App kommen.

Weiterlesen

Solltet ihr bereits die Corona-Warn-App nutzen, so könnt ihr ab sofort ein neues kostenfreies Update aus dem Google Play oder dem Apple App Store herunterladen. Das RKI hat in Zusammenarbeit mit der Deutschen Telekom und SAP nämlich eine Aktualisierung auf Softwareversion 1.7 für die Tracking-App vorgenommen.

Weiterlesen

Die Entwicklerin Alyssa Rosenzweig konnte in einem Testprojekt zeigen, dass die Corona-Kontaktverfolgung theoretisch auch für Notebooks umgesetzt werden kann. In der Praxis dürfte das Projekt zwar in näherer Zukunft keinen größeren Nutzerkreis finden können, dennoch ist es beeindruckend, dass dies auch für Laptops umsetzbar ist.

Weiterlesen

Laut der Deutschen Telekom wurde die offizielle Corona-Warn-App mittlerweile rund 17,5 Millionen Mal heruntergeladen. Veröffentlicht wurde die App am 16.06.2020 und ist sowohl für iOS als auch Android Smartphones verfügbar. Obwohl iOS in Deutschland einen wesentlich geringeren Marktanteil von nur 20 Prozent besitzt, scheinen Apple Nutzer eher die App zu installieren:

Weiterlesen

Bohemian Browser Ballett dürfte euch vor allem von YouTube bekannt sein, doch diese haben nun zusammen mit FUNK ein kostenfreis Browser-Game auf den Markt gebracht. In „Corona World“ müsst ihr euch von dem Coronavirus in Acht nehmen und genug Sicherheitsabstand gegenüber Infizierten einhalten. Beim Spiel handelt es sich um eine Art Super Mario Klon und […]

Weiterlesen

Im öffentlicher Personennahverkehr scheint die Corona-Warn-App nur unzuverlässig zur tracken, dies wurde nun in einer irischen Studie festgestellt. Durch den metallenen Außenraum einer Straßenbahn oder eines Busses wird das ausgesendete Bluetooth-Signal verfälscht, sodass eine Abstandsmessung sehr unterschiedlich ausfällt. Eine halbwegs zuverlässige Messung sei im ÖPNV daher nicht möglich, da zu viele Störungen in das Bluetooth-Signal […]

Weiterlesen
Blogverzeichnis - Bloggerei.de