Nach Rekordhoch: Bitcoin fällt deutlich

Nachdem die wohl bekannteste Kryptowährung vor kurzem ein neues Allzeithoch bei über 34.000 US-Dollar erklimmen konnte, fällt der Bitcoin nun deutlich. Am Montag notierte die Digitalwährung mit Preisabschlägen von weit über 15 Prozent an den verschiedenen Bitcoin-Börsen, noch ist ungewiss wo dieser Abstieg enden wird.

In den letzten Monaten konnte Bitcoin starke Preiszuwächse verzeichnen, nachdem bekannt wurde, dass PayPal bald den aktiven Kauf und Verkauf von Kryptowährungen unterstützen wird. Vorerst soll das Feature jedoch nur für us-amerikanische PayPal-Konten nutzbar sein, in Deutschland und anderen Ländern muss dagegen noch gewartet werden.

Der Handel mit Kryptowährungen ist hoch spekulativ, solltet ihr dennoch in Bitcoin investieren wollen so haben wir in der Vergangenheit bereits einige Anleitungen dazu verfasst:




Tags: ,

(Bild: bitcoin.org)
Datum:
05.01.2021, 00:01 Uhr
Autor:
Stefan Kröll
Comments:
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ein Comment zu "Nach Rekordhoch: Bitcoin fällt deutlich"

* gesponserter Link
Blogverzeichnis - Bloggerei.de