Fire TV: Keine YouTube-App im Jahr 2018

Zunächst einmal wünschen wir allen unseren Lesern ein gutes neues Jahr, für Nutzer des Amazon Fire TV’s fängt dies dagegen nicht sonderlich gut an: YouTube zieht sich mit seiner offiziellen App aus dem Amazon Store zurück und die Nutzer schauen ins Schwarze. 

Grund für den Rückzug der YouTube-App ist ein Streit zwischen dem Alphabet Konzern und Amazon. Da der Onlinehändler Googles Chromecast- und Nest-Produkte aus dem Angebot genommen hat, weigert sich nun Alphabet die YouTube-App weiterhin für die Prime Video Kunden anzubieten. Eine ähnliche Auseinandersetzung gab es bereits vor ein paar Jahren zwischen Amazon und Apple, dort hat mittlerweile jedoch wieder eine Einigung stattgefunden.

Amazon reagierte mit dem Rückzug der YouTube-App mit einem Hinweisbildschirm: Kunden sollen in Zukunft einfach den Firefox-Browser auf dem Fire TV installieren und darüber YouTube besuchen. Der Browser lässt sich kostenlos auf Amazon’s Streaming-Geräte installieren, ist jedoch von der Bedienung her einiges umständlicher als die native YouTube-App.



In Zukunft gibt es YouTube für Fire TV Nutzer nur noch über den Browser. (Bild: Amazon)
Datum:
02.01.2018, 02:10 Uhr
Autor:
Comments:
Kommentare
* gesponsorter Link
Blogverzeichnis - Bloggerei.de