Windows 10 Update: Datenverlust war Microsoft bekannt

Vor kurzem haben wir über das neue, problembehaftete Windows 10 Update berichtet. Wie nun bekannt wurde wusste Microsoft bereits vorher, dass bei der Installation teilweise Datenverlust auftreten konnte. Bereits bei dem Insider-Programm haben mehrere Nutzer das Problem an Microsoft gemeldet, unklar ist warum das Unternehmen trotzdem nicht auf die Fehlerberichte einging. 

Am Wochenende hat Microsoft schließlich die automatische Update-Verteilung vorzeitig ausgesetzt, da sich viele Nutzer über Datenverlust in ihren persönlichen Ordnern beklagt hatten. Das Unternehmen wir nun das Update neu prüfen und gegebenenfalls später wieder freigeben.



(Bild: Microsoft)
Datum:
08.10.2018, 15:13 Uhr
Autor:
Comments:
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* gesponserter Link
Blogverzeichnis - Bloggerei.de