iMac 2020 erscheint wohl demnächst

Eventuell wird man noch in dieser Woche den neuen iMac vorbestellen können, dies könnte man zumindest auf der immer schlechteren Verfügbarkeit der bisherigen Generation ableiten. Die Lieferzeit steigt bei der aktuellen Gerätegeneration nämlich gerade enorm an, was meistens als Zeichen für ein baldiges Produkt-Update gewertet werden kann.

Obwohl Apple in Zukunft auf ARM-Prozessoren umsteigen will, wird der iMac 2020 wohl noch mit einem herkömmlichen Intel Prozessor ausgeliefert werden. Um dennoch einen großen Kaufanreiz zu schaffen, wird Apple dem iMac einen leistungsstarken Intel-Chip mit 10 Kernen spendieren. Laut ersten aufgetauchten Benchmarks soll zudem eine Radeon Pro 5300 verbaut sein, diese soll über mindestens 4GB GDDR6 Speicher verfügen.

Informationen zur Preisgestaltung stehen noch aus, aber vielleicht werden wir bereits diese Woche den neuen iMac begutachten können.




Tags: ,

(Bild: Apple Inc.)
Datum:
27.07.2020, 05:32 Uhr
Autor:
Stefan Kröll
Comments:
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ein Comment zu "iMac 2020 erscheint wohl demnächst"

* gesponserter Link
Blogverzeichnis - Bloggerei.de