Tag: iMac



Apple wird sich in der kommenden Keynote wohl ausschließlich auf seinen neuen Video-Streamingdienst beschränken. Am heutigen Tag wurde nämlich auch die Vorstellung der aktualisierten iMac’s vorweggenommen. Die verbaute Hardware rückt nun näher an den teuren iMac Pro auf, teilweise werden jedoch noch immer langsame Festplatten verbaut.

Weiterlesen

In der letzten Zeit hat Apple seinen All-in-One Computer, den iMac, etwas vernachlässigt. Derzeit wird das Gerät seit über 600 Tagen unverändert im Apple Online Store angeboten, dies ist für den iMac der mit Abstand der längste Zeitraum ohne Produktaktualisierung. 

Weiterlesen

Ab dem 30. Januar 2019 wird Apple den offiziellen Hardware-Service des iMac 2012 einstellen. Allerdings wird dies für alle Kunden zunächst keine Einschränkungen haben, da dieses Modell an einem neuen Pilot-Programm des Unternehmens teilnehmen wird – dadurch wird der tatsächliche Hardware-Support bis Anfang 2021 verlängert. 

Weiterlesen

Solltet ihr derzeit mit einem iMac-Kauf liebäugeln, so solltet ihr euch eventuell noch ein wenig gedulden. Laut einem Bericht der Webseite phoronix.com wurden nämlich neue Treiber-ID’s gefunden die auf aktuellere Grafikkarten in den iMac’s hindeuten. 

Weiterlesen

Nachdem laut einem Bericht von MacRumors der neue interne T2 Sicherheitschip Fremdreparaturen verhindern soll, hat sich iFixit der Sache einmal angenommen. Getestet wurde mit einem aktuellen MacBook Pro und dem Austausch mehrerer Komponenten, darunter auch Bildschirm und Hauptplatine. 

Weiterlesen

Wer sich aktuell die Anschaffung eines iMac Pro’s überlegt, sollte nach dem folgenden Video wohl besser von einem Kauf absehen. Die Genius Mitarbeiter scheinen von Apple weder gründlich für Reparaturen an dem High-End Gerät geschult worden  zu sein, noch gibt es ausreichend Ersatzteile dafür. Im folgenden Video von Snazzy Labs könnt ihr euch zudem über die […]

Weiterlesen

Professionelle Anwender die den neuen iMac Pro recht frühzeitig bei Apple bestellt haben, können wohl noch dieses Jahr auf den High-End All-in-One Rechner freuen. Wie bereits beim iPhone X Launch konnte Apple die Lieferzeit noch deutlich beschleunigen, selbst bei Bestellungen wo zunächst bis zu sechs Wochen Wartezeit eingeplant werden mussten, können nun vermutlich bereits Anfang […]

Weiterlesen

Professionelle Anwender und Apple Fans können sich heute freuen: Das Unternehmen hat den neuen High-End iMac zum bestellen freigegeben. Der iMac Pro verfügt über Intel Xeon Prozessoren und einer schnellen Radeon Pro Vega Grafikkarte, weiterhin lässt sich der Rechner auf bis zu 128 GB Arbeitsspeicher konfigurieren. 

Weiterlesen

Der kommende iMac Pro wird sehr wahrscheinlich einen zusätzlichen ARM-Prozessor besitzen, dies hat der Kernel-Experte Jonathan Levin durch ein Firmware-Image herausgefunden. Der Chip wird intern mit dem Namen „T8010“ angesprochen und entspricht einem A10 Fusion Prozessor, den Apple auch im iPhone 7 und iPhone 7 Plus im Jahr 2016 verbaute. 

Weiterlesen

Auf der WWDC 2017 hat Apple auch einen ersten Blick auf ein kommendes „Pro“-Gerät gewährt: Der iMac Pro soll die ideale Workstation für High-End Anwender sein und ab Dezember 2017 auf den Markt kommen. Um den „Pro“-Anspruch zu rechtfertigen, setzt Apple neben den leistungsstarken Hardwarekomponenten auch auf ein neues „Spacegrau“-Design sowie auf eine farblich passend […]

Weiterlesen

Nachdem am gestrigen Abend die WWDC 2017 stattfand, wurden auch einige Hardwareaktualisierungen seitens Apple präsentiert. So wurde etwa der iMac sowie die MacBook (Pro’s) um schnellere Prozessoren und mehr konfigurierbaren Arbeitsspeicher erweitert. 

Weiterlesen

In dieser Anleitung zeigen wir euch wie ihr ganz einfach euren iMac als externes Display verwenden könnt. Achtung: Dieses Tutorial bezieht sich nur auf iMac-Modelle die zwischen Ende 2009 und Mitte 2014 produziert wurden – mit den neueren 4K- oder 5K-Modellen ist die Nutzung leider nicht möglich, da Apple dort diese Funktion wieder entfernt hat. […]

Weiterlesen
Blogverzeichnis - Bloggerei.de