IFA 2016: Telekom kündigt unbegrenzte LTE-Flatrate an

Die Deutsche Telekom hat im Zuge der IFA 2016 einen neuen Premium-Tarif vorgestellt: Dieser bietet erstmalig im Deutschland unbegrenztes Highspeed Datenvolumen mit maximaler LTE-Geschwindigkeit. Doch so attraktiv das Angebot auch klingen mag, der Preis wird die meisten Interessenten davon abhalten. 

Rund 200 Euro monatlich möchte die Deutsche Telekom für den neuen MagentaMobil XL Premium Tarif von ihren Kunden haben. Dafür gibts neben der unbegrenzten LTE-Flat auch noch eine Hotspot-, Telefon-, SMS- und EU-Flatrate. Weiterhin sind noch 100 Inklusiv- SMS und Minuten ins Ausland enthalten – auch 2 weitere SIM-Karten gibt es gratis mit dazu. Maximal sind übrigens derzeit rund 300 Mbit/s im Downstream sowie 50 Mbit/s im Upstream möglich.

Und für alle die eine unbegrenzte LTE-Flatrate einmal in ihrem bisherigen Vertrag ausprobieren möchten: Die Telekom bietet dies auch als Einzelbuchung an – zum Preis von 4,95 Euro / Tag. Weitere Informationen findet ihr unter: https://www.telekom.de/unterwegs/tarife-und-optionen/dayflat-unlimited

DayFlat Unlimited



Teures Vergnügen - unbegrenzte LTE-Flatrate im D-Netz. (Bild: Xgadget.de - Telekom IFA 2016)
Datum:
02.09.2016, 23:33 Uhr
Autor:
Comments:
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ein Comment zu "IFA 2016: Telekom kündigt unbegrenzte LTE-Flatrate an"

* gesponserter Link
Blogverzeichnis - Bloggerei.de