DKB streicht die kostenlose Kreditkarte

Nachdem schon längere Zeit vermutet wurde, dass die Direktbank „DKB“ die bislang kostenlose Kreditkarte streichen wird, hat sich dies nun auch offiziell bestätigt. In dem neusten Informationsschreiben, dass die Bank derzeit an die jeweiligen Kunden versendet, wird die bisher kostenfreie VISA Kreditkarte eingestellt und nur noch kostenpflichtig verfügbar sein.

Neukunden trifft es sogar noch schlimmer, diese werden zusätzlich auch auf die bisherige Girokarte verzichten müssen oder diese ebenfalls für 0,99 Euro pro Monat hinzubuchen müssen. Alternativ bietet die DKB zukünftig nur noch eine kostenfreie „VISA Debitkarte“ an, diese dürfte vermutlich nicht überall unterstützt werden.

Bestandskunden werden die Girokarte weiterhin kostenfrei nutzen können, für die Kreditkarte wird im laufe des nächsten Jahres allerdings eine Gebühr in Höhe von 2,49 Euro pro Monat anfallen falls diese nicht gekündigt wird. Zusätzlich erhalten Bestandskunden auch eine kostenfreie VISA Debitkarte zugesendet.

Durch die Änderung dürfte die Bank für einige unattraktiver werden, doch wirkliche kostenfreie Alternativen scheint es in der aktuellen Niedrigzinsphase nicht zu geben. Kürzlich wurde bekannt, dass wohl auch die Amazon Kreditkarte der Landesbank Berlin eingestellt werden soll.



(Bild: DKB AG)
Datum:
26.10.2021, 00:15 Uhr
Autor:
Stefan Kröll
Comments:
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

3 Comments zu "DKB streicht die kostenlose Kreditkarte"

* gesponserter Link
Blogverzeichnis - Bloggerei.de