Bitcoin nur noch 15.500 US-Dollar Wert

Obwohl es in der letzten Zeit etwas Entspannung an den normalen Börsen gab, scheint sich dieser positive Trend leider nicht auf den Kryptomarkt auszuwirken. Die wohl bekannteste Kryptowährung ist nämlich in der Nacht vom Montag zu Dienstag auf einen neuen Tiefstwert seit rund zwei Jahren gefallen. Zwischenzeitlich notierte der Bitcoin nur noch bei etwa 15.500 US-Dollar und damit noch tiefer als Anfang November.

Druck dürfte weiterhin die unsichere Situation rund um den Marktplatz FTX.com sein, die insolvente Kryptobörse hat nach derzeitigen Angaben rund eine Million Gläubiger und etliche Milliarden Schulden. Neben dem Bitcoin gingen auch die alternativen Kryptowährungen wie Ethereum, Shiba und Solana auf Tauchstation.

Ob und wann mit einer Trendumkehr gerechnet werden kann ist wie immer unklar. Potentielle Investoren sollten sich daher dem enormen Risiko im Kryptomarkt bewusst sein. Im Laufe des Tages gab es immerhin leichte Erholungstendenzen der den Bitcoin wieder auf über 16.000 US-Dollar pro Einheit notieren lies.



(Bild: bitcoin.org)
Datum:
23.11.2022, 00:09 Uhr
Autor:
Stefan Kröll
Comments:
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

* gesponserter Link
Blogverzeichnis - Bloggerei.de