Apple stellt neue iMac Modelle vor

Am heutigen Tag wurden nun endlich die lang erwarteten neuen iMac Modelle vorgestellt, damit könnt ihr nun von schnellerem Speicher und einer höheren Prozessorgeschwindigkeit profitieren. Neben dem Standard-iMac wurde auch dem iMac Pro ein Upgrade spendiert, die neuen Varianten können ab sofort im Apple Online Store bestellt werden.

Beim iMac verzichtet Apple künftig auf das Fusion Drive, also der Kombination aus herkömmlicher Festplatte und SSD. In den neuen Modellen wird ausschließlich auf schnellen NVMe SSD Speicher gesetzt, in der Basisausführung sind allerdings lediglich 256 GB integriert.

Weiterhin gibt es in der Basisausstattung einen Intel Core i5 mit 3,1 GHz und 8 GB Arbeitsspeicher, dieser lässt sich übrigens gegen Aufpreis auf bis zu 128 GB ausbauen. Das 5K-Display des 27″ Modells unterstützt zudem die True-Tone-Darstellung, diese war bisher schon bei anderen Apple-Produkten verfügbar.

Falls ihr durch die Coronakrise auf das Home Office angewiesen seid, könnt ihr euch jetzt zudem über eine verbesserte FaceTime-Kamera freuen. Statt der mageren 720p Auflösung, löst die neue Webcam mit bis zu 1080p auf, auch ein besseres Mikrofon wurde integriert.




Tags: ,

(Bild: Apple Inc.)
Datum:
04.08.2020, 20:00 Uhr
Autor:
Stefan Kröll
Comments:
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 Comments zu "Apple stellt neue iMac Modelle vor"

* gesponserter Link
Blogverzeichnis - Bloggerei.de