Akku Drosselung: iPhone soll Softwareupdate erhalten

Nachdem wir vor kurzem über die Akku Drosselung beim iPhone berichtet haben, hat sich Apple nun offiziell bei seinen Kunden entschuldigt. Auf der offiziellen Webseite des Unternehmens wurde ein offener Brief veröffentlicht und weitere Maßnahmen veröffentlicht. 

Akku-Tausch soll billiger werden

Ab Ende Januar möchte Apple seinen Kunden für ein Jahr lang einen günstigeren Akkutausch ermöglichen. Demnach soll sich der Preis in Zukunft statt 89 Euro auf nur 29 Euro belaufen und kann in Apple Stores sowie bei autorisierten Apple Händlern durchgeführt werden. Vermutlich wird man das betroffene Smartphone auch einschicken können, allerdings könnten hier zusätzliche Versandkosten anfallen.

iOS Update soll für Klarheit sorgen

Weiterhin soll Anfang Januar ein neues iOS-Update veröffentlicht werden, das unter anderem neue Statusinformationen über den verbauten Akku hinzufügt. Damit soll dem Nutzer transparent aufgezeigt werden ob und wie stark der gealterte Akku die Leistung seines iOS-Geräts beeinflusst.

Genauere Informationen folgen

Die genauen Termine bezüglich des vergünstigten Akku-Tauschprogramms möchte Apple in kürze veröffentlichen. Entsprechende Updates zu diesem Thema werden daher bald auf der Apple.com Webseite zu finden sein.



Apple wird bald einen günstigeren Akku-Tausch anbieten. (Bild: Apple Inc.)
Datum:
30.12.2017, 00:23 Uhr
Autor:
Comments:
Kommentare
* gesponsorter Link
Blogverzeichnis - Bloggerei.de