Tag: Apple Karten



Apple’s Kartendienst kommt bisher ohne Werbung oder gesponsorte Unternehmensanzeigen aus, doch dies könnte sich in naher Zukunft nun ändern. Laut dem Nachrichtenportal Bloomberg möchte Apple bald auch Geld mit seinem Kartendienst verdienen und bezahlte Suchergebnisse und Unternehmensanzeigen in Apple Maps integrieren, ähnlich macht dies bereits Google Maps vor.

Weiterlesen

Obwohl Apple Maps erst seit kurzem das „Look Around“ Feature in Deutschland freigeschaltet hat, haben nun bereits erste Hauseigentümer eine Verpixelung ihres Gebäudes beantragt, dies geht aus verschiedenen Berichten im Internet hervor. So hat unter anderem auch Apple Chef Tim Cook die Einfahrt seines Hauses verpixeln lassen, wie Heise berichtete.

Weiterlesen

Ab sofort kann man in Apple’s Karten Map ganz Deutschland virtuell begehen, möglich macht dies das neue „Look Around“ Feature (in Deutsch: Umsehen). Dabei könnt ihr euch einen belieibigen Standort auf innerhalb der Karten-App aussuchen und einen virtuellen Blick in die Nachbarschaft erhaschen – im Grunde handelt es sich bei „Look Around“ um eine Art […]

Weiterlesen

Nachdem Apple im Frühjahr bereits München mit der neuen „Umsehen“ Funktion beglückt hatte, stehen ab sofort nun weitere drei deutsche Städte für das „Look Around“ Feature bereit. Dadurch könnt ihr euch ähnlich wie in Google Street View virtuell in den Städten umsehen, lediglich Kennzeichen und Personen wurden verpixelt.

Weiterlesen

Mit dem kommenden iOS 16 Betriebssystem reicht Apple für seine Karten App die Möglichkeit nach mehrere Stopps auf einer Router einzuplanen. Über ein solches „Feature“ verfügt der Konkurrent Google Maps hingegen schon seit langer Zeit, dennoch ist es positiv zu werten wenn nun auch Apple diese Funktion in die eigene App integriert.

Weiterlesen

Nachdem Google aufgrund der Datenschutzproblematik in Deutschland seit 2008 kein neues Street-View Bildmaterial mehr veröffentlicht hat, gibt es nun mit dem „Look Around“ Feature eine Alternative von Apple. Die neue Option lässt sich derzeit ausschließlich mit der Apple Maps App und somit nur mit Apple-Geräten wie iPhone, iPad oder Mac nutzen.

Weiterlesen
Blogverzeichnis - Bloggerei.de