Apple Maps startet Look Around in Deutschland

Nachdem Google aufgrund der Datenschutzproblematik in Deutschland seit 2008 kein neues Street-View Bildmaterial mehr veröffentlicht hat, gibt es nun mit dem „Look Around“ Feature eine Alternative von Apple. Die neue Option lässt sich derzeit ausschließlich mit der Apple Maps App und somit nur mit Apple-Geräten wie iPhone, iPad oder Mac nutzen.

Außerdem ist „Look Around“ in Deutschland nur für München verfügbar, andere Großstädte hierzulande könnten in den nächsten Wochen und Monaten folgen und dort ebenfalls die Street-View Alternative freischalten – entsprechende Fahrzeuge von Apple wurden ja bereits in der Vergangenheit gesichtet.

In anderen Regionen der Welt gibt es die Look Around Funktion schon etwas länger, in Amerika wurden dies bereits Ende 2019 eingeführt. Im Vergleich zu Google’s Street-View ist das Bildmaterial meist etwas höher aufgelöst und der Übergang zwischen den Bildausschnitten ist flüssiger gestaltet.

Das Look Around Bildmaterial von München ist übrigens im Sommer 2021 aufgenommen werden, dies lässt sich etwa über die Bildinfo am Mac aufrufen:



(Bild: Apple Inc.)
Datum:
22.04.2022, 00:22 Uhr
Aktualisiert:
03.07.2022, 22:56 Uhr
Autor:
Stefan Kröll
Comments:
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ein Comment zu "Apple Maps startet Look Around in Deutschland"

* gesponserter Link
Blogverzeichnis - Bloggerei.de