Apple Maps: Look Around in weiteren Städten Deutschlands verfügbar

Nachdem Apple im Frühjahr bereits München mit der neuen „Umsehen“ Funktion beglückt hatte, stehen ab sofort nun weitere drei deutsche Städte für das „Look Around“ Feature bereit. Dadurch könnt ihr euch ähnlich wie in Google Street View virtuell in den Städten umsehen, lediglich Kennzeichen und Personen wurden verpixelt.

Neu hinzugekommen sind die Städte Berlin, Hamburg sowie Leipzig, die Funktion steht auf allen neueren Geräten mit aktuellem iOS oder macOS Betriebssystem innerhalb der Karten Anwendung bereit. Apple Maps hat dadurch im europäischen Raum einen Vorteil gegenüber Google’s Street View die damals wegen der Datenschutzproblematik und dem damaligen Aufschrei innerhalb der Bevölkerung, auch etliche Gebäude unkenntlich machen mussten.

Ob Apple zukünftig die Maps-Anwendung auch für andere Plattformen umsetzen wird ist nicht bekannt, auch eine Webversion existiert bislang nicht offiziell. Ein Apple Gerät ist also für die derzetiige Nutzung zwingend erforderlich um das „Look Around“ (Deutsch: Umsehen) und das Kartenmaterial nutzen zu können.



(Bild: Apple Inc.)
Datum:
05.07.2022, 00:50 Uhr
Autor:
Stefan Kröll
Comments:
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* gesponserter Link
Blogverzeichnis - Bloggerei.de