Xiaomi Mi Band 5: Akkulaufzeit & Energiespartipps

Nachdem wir vor kurzem bereits einen ausführlichen Testbericht über das neue Xiaomi Mi Band 5 veröffentlicht haben, möchten wir hier noch einmal auf die Akkulaufzeit sowie auf mögliche Energiespareinstellungen eingehen. Preislich liegt das Mi Band 5 bei knapp 35 Euro und kann direkt über GearBest* oder andere Onlineshops bestellt werden.

Akkulaufzeit

Obwohl die offizielle Akkulaufzeit im Datenblatt von Xiaomi geringer ausfällt als beim Vorgängermodell, sind dennoch ähnliche Werte erreichbar. Während bei Mi Band 4 bei normaler Nutzung noch offiziell 20 Tage angegeben wurden, wurde dies beim Mi Band 5 auf 14 Tage reduziert.

In der Praxis dürfte diese Reduktion vor allem durch die zusätzlichen Tracking-Methoden erklärbar sein. Bei unserem Selbsttest mit maximaler Bildschirmhelligkeit und minütlicher Herzfrequenzmessung und dauerhaft aktiver Schlafmessung konnten wir dennoch eine Laufzeit von über 8 Tagen erreichen. Der Messabstand kann in der Smartphone-App flexibel eingestellt werden und etwa auf alle 5 oder gar 10 Minuten verlängert werden um eine längere Akkulaufzeit zu ermöglichen, das gleiche gilt auch für die Helligkeit der Bildschirmanzeige.

Energiespartipps

Um die Laufzeit eures Mi Band 5 zu verlängern gibt es mehrere Möglichkeiten, nachfolgend möchten wir euch deshalb einige aufzählen, um eine längere Batterielaufzeit zu ermöglichen:

  1. Bildschirmhelligkeit verringern: Direkt über das Mi Band 5 lässt sich in den Einstellungen die Helligkeit des OLED-Displays einstellen, außerdem kann über die Smartphone-App die Helligkeit Nachts automatisch verringert werden.
  2. Anzeigedauer verringern: Ebenfalls in den Einstellungen des Xiaomi Mi Band 5 kann auch die Anzeigedauer der Uhrzeit beeinflusst werden, standardmäßg ist diese auf etwa 3 Sekunden eingestellt, diese lässt sich manuell jedoch auf bis zu 10 Sekunden hochsetzen, überprüft deshalb ob ein niedriger Wert eingestellt ist.
  3. Messungen verringern: Die Herzfrequenz lässt sich automatisch in einem bestimmten Minutentakt messen, in der App können hier Werte von 1 bis 30 Minuten einstellen. Ein höherer Wert erhöht auch die Laufzeit des Mi Band 5.
  4. Schlaftracking ausschalten: Deutlich lässt sich auch Energie einsparen, falls ihr das Schlaftracking deaktiviert. Dadurch kann sich die Laufzeit deutlich erhöhen, außerdem lässt sich in der Smartphone-App auch die automatische Uhrzeitanzeige nachts deaktivieren um noch mehr Strom zu sparen.



(Bild: Xgadget.de)
Datum:
25.09.2020, 04:04 Uhr
Autor:
Stefan Kröll
Comments:
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* gesponserter Link
Blogverzeichnis - Bloggerei.de