LG UltraFine 5K Display: iPad Pro ist nicht kompatibel

In der letzten Woche wurden von Apple das neue iPad Pro 2018 vorgestellt und wird seit gestern auch an die ersten Kunden ausgeliefert. Der Tabletrechner setzt statt dem bisher verwendetem Lightning-Port auf einen USB-C Anschluss und bietet damit völlig neue Möglichkeiten für professionelle Anwender. 

In der Präsentation hat der Hersteller auch damit geworben, das iPad Pro an ein exterens 5K-Display anschließen zu können. Leider wird das offiziell von Apple angebotene „LG UltraFine 5K“-Display, jedoch genau diesen Anwendungszweck nicht erfüllen können. Grundsätzlich unerwartet kommt diese Nachricht allerdings nicht: Auch das 12″ MacBook ist nicht in der Lage dieses Display anzusteuern, da der externe Bildschirm ein Thunderbolt 3 Signal erwartet und ein reiner USB-C Anschluss dieses nicht liefern kann.

Mehr Glück werden iPad Pro Nutzer bei dem 4K Display von LG haben, dieses lässt sich nämlich mit einer reinen USB-C Steckverbindung ansteuern und erfordert nicht das Thunderbolt 3 Protokoll.



iPad Pro kann das 5K Display von LG nicht ansteuern. (Bild: Apple Inc.)
Datum:
08.11.2018, 07:29 Uhr
Autor:
Comments:
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* gesponserter Link
Blogverzeichnis - Bloggerei.de