iPhone: Apple tauschte im Jahr 2018 stolze 11 Millionen Akkus

Nachdem Apple im letzten Jahr ein vergünstigtes Akkutausch-Programm für das iPhone auferlegt hatte, sind nun erste Zahlen ans Licht gekommen. Demnach wurden im Rahmen der Aktion über 11 Millionen iPhone-Akkus getauscht, normalerweise nehmen jährlich sonst nur ein bis zwei Millionen Kunden das Angebot war. 

Hintergrund des Tauschprogramms war die künstliche Leistungsdrosselung bei älteren iPhone-Modellen. Apple verheimlichte dies zunächst und begründete das Verhalten später als Schutzmechanismus für unerwünschte Geräteneustarts bei gealterten Batterien. Nach viel öffentlicher Kritik entschloss sich das Unternehmen den Preis für einen iPhone-Akkutausch auf 29 Euro zu senken – dieses Angebot wurde von zahlreichen Apple Kunden in Anspruch genommen.

Ab diesem Jahr wurden die Servicepreise für einen Akkutausch wieder auf das alte Niveau von 49 bis 79 Euro (je nach Modell) angepasst.




Tags: , ,

(Bild: Apple Inc.)
Datum:
18.01.2019, 00:23 Uhr
Autor:
Comments:
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* gesponserter Link
Blogverzeichnis - Bloggerei.de