Apple ruft einige MacBook Air 2018 zurück

Nachdem Apple vor kurzem bereits ein Austauschprogramm für MacBook Pro’s gestartet hat, müssen nun auch einige MacBook Air aus dem Jahre 2018 zur Reparatur. Laut dem Unternehmen gibt es bei ein paar Geräten offenbar Probleme mit der Hauptplatine des Rechners – aus diesem Grund wird diese bei betroffenen Geräten durch eine neue Platine ersetzt.

Über das genaue Fehlerbild schweigt sich Apple bislang aus, allerdings sollen sich diese wohl stellenweise nicht mehr einschalten lassen. Betroffene Kunden können Apple per eMail oder über einen Hotlineanruf kontaktieren, auf der offiziellen Service-Webseite sind zu diesem Thema bislang noch keine Einträge vorhanden.



(Bild: Apple Inc.)
Datum:
03.07.2019, 04:45 Uhr
Aktualisiert:
03.07.2019, 13:43 Uhr
Autor:
Comments:
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* gesponserter Link
Blogverzeichnis - Bloggerei.de