Apple präsentiert HomePod mini

Im Zuge der iPhone 12 Keynote hat Apple nicht nur die neuen Smartphone-Modelle vorgestellt sondern auch beim HomePod etwas nachgelegt: Ab sofort können potentielle Käufer auf ein günstigeres Mini-Modell zurückgreifen, statt über 300 Euro müssen so lediglich knapp 100 Euro berappt werden. Offenbar möchte Apple so die bisherigen Amazon Echo Käufer erreichen, diese Sprachassistenten sind deutlich günstiger als Apple’s Alternative.

Im Gegensatz zum normalen HomePod ist die Mini-Version rundlich und wesentlich kleiner gestaltet, trotzdem soll dieser laut Apple einen raumfüllenden Klang ermöglichen. Über die Oberseite lässt sich über eine Touchoberfläche die Lautstärke flexibel einstellen.

Wie schon beim großen HomePod kann auch der Mini als Stereo-Paar eingesetzt werden, dazu wird ein zweiter HomePod Mini benötigt um diese im selben Raum koppeln zu können. Dadurch wird ein noch besseres Klangbild erzeugt und eine raumfüllende Klang­atmosphäre ermöglicht.

Der HomePod mini kann ab dem 06. November 2020 über die offizielle Apple Homepage bestellt werden, die ersten Geräte werden in Deutschland ab dem 16. November ausgeliefert werden. Preislich liegt dieser aufgrund der reduzierten Mehrwertsteuer gerade bei 96,50 Euro, zusätzlich kann für 15 Euro noch AppleCare+ hinzugebucht werden. Der HomePod mini ist in den Farben Schwarz und Weiß erhältlich.




Tags: ,

(Bild: Apple Inc.)
Datum:
14.10.2020, 03:23 Uhr
Autor:
Stefan Kröll
Comments:
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 Comments zu "Apple präsentiert HomePod mini"

* gesponserter Link
Blogverzeichnis - Bloggerei.de