Apple nimmt die Ultrafine-Displays aus dem Store

Offenbar möchte Apple wohl schon bald seine eigenen Cinema-Displays wieder verkaufen. Der iPhone-Hersteller hat nämlich im US-Store alle bisherigen LG Ultrafine Monitore aus dem Angebot genommen, auch in Deutschland sind nur noch Restbestände verfügbar.

Apple hatte ursprünglich seine eigenen Cinema-Displays eingestellt und die Monitor-Fertigung LG übertragen, über diese Entscheidung waren aber vor allem Pro Nutzer nicht besonders begeistert. Auch das Design der LG-Displays war ein großer Kritikpunkt seitens der Mac Nutzer, statt schöner Alu-Gehäuse gab es nur noch Kunststoff.

Bereits im Jahr 2017 hat Apple daher die erneute Fertigung von eigenen Monitoren angekündigt, weiterhin sollte auch ein überarbeiteter Mac Pro erscheinen – doch bislang konnte das Unternehmen noch keine dieser geplanten Produkte offiziell vorstellen.



Mac Pro - bald soll ein Nachfolger kommen. (Bild: Apple Inc.)
Datum:
11.05.2019, 00:42 Uhr
Autor:
Comments:
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* gesponserter Link
Blogverzeichnis - Bloggerei.de