Im Video: DJI Osmo Pocket im Teardown

Vor einiger Zeit hat DJI seinen neuen kompakten Osmo Pocket Gimbal veröffentlicht. Da laut dem Datenblatt des Gadgets kein Wechsel des verbauten Lithium-Akku’s vorgesehen ist, haben nun erste YouTuber das Gerät etwas genauer untersucht und einen Teardown durchgeführt. Da am Osmo Pocket keinerlei Schrauben zu finden sind, ist die rückseitige Abdeckung lediglich eingeklipst und lässt sich mit einer Rasierklinge öffnen, das Kabel zum Akku scheint dagegen mit zusätzlichem Klebstoff an dem Mainboard befestigt zu sein. 



(Bild: DJI.com)
Datum:
14.02.2019, 06:14 Uhr
Autor:
Comments:
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* gesponserter Link
Blogverzeichnis - Bloggerei.de