Artikel 13: Startups für Gas-Pipeline geopfert?

Laut einem Exklusivbericht der FAZ soll die CDU Startups für die Nord Stream 2 Gas-Pipeline geopfert haben. Offenbar wurde eine Klausel, die Unternehmen mit weniger als 20 Millionen Euro Umsatz ausgenommen hätte, aus der EU Urheberrechtsreform gestrichen – im Gegenzug stimmte Frankreich dem umstrittenen Bau der russischen Gas-Pipeline zu. Rechtsanwalt Christian Solmecke hat zu dieser Thematik auch ein Video dazu veröffentlicht:



Zunächst waren kleinere Unternehmen offenbar von Artikel 13 ausgenommen. (Bild: YouTube)
Datum:
26.03.2019, 00:29 Uhr
Autor:
Comments:
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* gesponserter Link
Blogverzeichnis - Bloggerei.de