Im Test: Xiaomi Yeelight Smart LED Deckenleuchte

Vor kurzem haben wir die „Xiaomi Yeelight Smart LED Ceiling Light“ zum Testen erhalten, heute möchten wir euch deshalb diese Deckenleuchte etwas genauer vorstellen. Preislich liegt diese Smarte-Deckenbeleuchtung, je nach Gehäusefarbe, bei ca. 50 bis 85 Euro und kann direkt bei GearBest* mittels Germany Express bestellt werden. 

Unboxing

Die LED-Leuchte wird euch mittels Hermes in einem ca. 38,5 cm x 37 cm x 10,5 cm großen Karten geliefert. Im Inneren befindet sich neben der eigentlichen Deckenleuchte auch noch Befestigungsmaterial (Schrauben und Dübel) sowie eine Bluetooth-Fernbedienung. Weiterhin liegt noch eine Kurzanleitung bei, die jedoch ausschließlich auf chinesisch verfasst wurde.

Anschluss

Falls ihr noch nie eine Lampe angeschlossen habt, solltet ihr diesen Schritt vielleicht eher eurem Elektriker überlassen. Unabhängig davon solltet ihr die Sicherung entfernen oder den Lichtschalter während der Installation vor Wiedereinschalten entsprechend absichern.

Der Anschluss und das anbringen der Leuchte ist dank dem Stecksystem jedoch relativ einfach von Xiaomi gelöst worden. Einfach die Halterung an der Decke befestigen, anschließen und zum Schluss noch die eigentliche LED-Leuchte einklipsen – fertig. Nachdem die Lampe erfolgreich angebracht wurde, könnt ihr diese nun wieder mit dem Lichtschalter in Betrieb nehmen.

Einrichtung

Um die eigentlichen „Smarten“-Funktionen der LED-Lampe nutzen zu können, ladet ihr euch nun noch die entsprechende Yeelight-App für iOS oder Android aus dem jeweiligen Appstore auf das Smartphone herunter. Die Downloadlinks haben wir euch nachfolgend hier bereitgestellt, zudem findet ihr diese auch als QR-Codes in der beiliegenden Kurzanleitung:

Yeelight
Yeelight
Entwickler: Yeelink
Preis: Kostenlos

Beim App-Start aktiviert bitte an eurem Smartphone die WLAN sowie Bluetooth-Verbindung, damit die Einrichtung ohne Probleme abgeschlossen werden kann. Zudem benötigt ihr einen Mi.com-Account, falls noch nicht vorhanden könnt ihr euch diesen schnell und einfach mittels Facebook-Login anlegen. Achtung: Achtet bitte drauf, dass ihr bei der Registrierung den richtigen Server auswählt -> „Singapore“. (Mit dem „Mainland China“-Server werdet ihr sonst später nicht alle Funktionen nutzen können).

Nachdem ihr die Registrierung erfolgreich abgeschlossen habt, müsst ihr euch mit dem Smartphone in der Nähe eurer Xiaomi Deckenleuchte aufhalten damit eine Bluetooth-Verbindung hergestellt werden kann. Nach ein paar Sekunden sollte die Einrichtung der LED-Lampe daraufhin abgeschlossen sein und ihr könnt diese nun mittels der Yeelight-App steuern.

Zuletzt werden wir nun noch die Bluetooth-Fernbedinung mit unserer Yeelight-Deckenleuchte verknüpfen: Dazu halten wir wie in der Anleitung beschrieben, einfach den M- und OFF-Button gleichzeitig gedrückt während wir die Lampe mittels dem normalen Lichtschalter in Betrieb nehmen.

Die Verknüpfung ist abgeschlossen sobald die LED-Lampe kurz zu Blinken anfängt, danach müsste die Fernbedinung auch in der Yeelight-App auf eurem Smartphone angezeigt werden.

Alexa Steuerung

Neben der eigentlichen Steuerung mittels App oder der beiliegenden Fernbedienung, ist vor allem auch die Amazon Alexa Unterstützung interessant. Damit lässt sich die LED-Leuchte bequem mittels Sprachsteuerung über einen Amazon Echo ein- und wieder ausschalten – auch das Dimmen ist möglich.

Yeelight
Yeelight
Entwickler: Yeelight
Preis: Kostenlos

Alles was ihr dafür benötigt, ist ein Amazon Echo bzw. Echo Dot sowie den passenden „Yeelight“-Skill den ihr über euer Amazon Konto aktivieren könnt. Dort müsst ihr das ganze dann noch einmal mit eurem Mi.com-Account bestätigen und ihr könnt die Leuchte anschließend über Sprachbefehle steuern.

Alexa, Licht einschalten.

Info: In der Yeelight-App könnt ihr die entsprechenden Namen für eure Leuchten selbst festlegen.

Fazit

Kommen wir nun zum Fazit: Die eigentliche Installation der LED-Leuchte geht dank des Einrastsystems relativ leicht von der Hand. Auch die Smart-Home App-Steuerung funktioniert problemlos, wenn man bei der ersten Einrichtung den passenden Server auswählt (Singapur). Am besten hat uns natürlich dabei auch die Alexa-Unterstützung der Xiaomi Yeelight Smart LED Ceiling Light gefallen, durch dieses Feature ist der Preis von ca. 70 Euro* dann auch mehr als gerechtfertigt.

Info: Solltet ihr bei GearBest bestellen, wählt beim Bestellprozess „Germany Express“ / „Germany Via Priority Line“ als Versandart aus – damit kommt die Lampe ohne Zollprobleme bei euch mittels Hermes an.



Smarte Deckenleuchte von Xiaomi mit Alexa-Unterstützung. (Bild: Xgadget.de)
Datum:
23.09.2017, 19:01 Uhr
Autor:
Comments:
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 Comments zu "Im Test: Xiaomi Yeelight Smart LED Deckenleuchte"

* gesponserter Link
Blogverzeichnis - Bloggerei.de