Tag: Trojaner



Opfer die sich den STOP Djvu Verschlüsselungstrojaner eingefangen haben, sollten besser nicht fragwürdige Entschlüsseler aus dem Internet installieren. Der sogenannte „Decrypter DJVU“ verschlüsselt nämlich die Daten anschließend mit der Zorab-Ransomware erneut wie aus einem Bericht von Bleepingcomputer hervorgeht.

Weiterlesen

Erpressungs-Trojaner scheinen auch weiterhin ein gutes Geschäftsmodell zu sein, dies legt zumindest eine neue Auflistung des FBI nahe. Von den Jahren 2013 bis 2019 konnten auf den bekannten Bitcoin-Wallets der Ransomware-Betreiber Zahlungseingänge von insgesamt 144 Millionen US-Dollar nachgewiesen werden. Am erfolgreichsten war dabei „Ryuk“, auch unter „Emotet“ bekannt, dieser konnte rund 61 Millionen US-Dollar von […]

Weiterlesen

Sollte euer System mit dem Krypto-Miner „com.ufo.miner“ befallen sein, so könnte dieser bald von selbst gelöscht werden. Das Botnet namens „FBot“ sucht nach dieser unerwünschten Software und entfernt diesen von dem infizierten Rechner, danach löscht sich auch FBot selbst. 

Weiterlesen

Eine neue Ransomware Namens „RedBoot“ treibt aktuell sein Unwesen. Der Krypto-Trojaner verschlüsselt dabei alle persönlichen Daten, modifiziert die Partitionstabelle und überschreibt den Master Boot Record. Ob die verschlüsselten Daten nach Zahlung der Erpressungssumme überhaupt wiederhergestellt werden können, bleibt fraglich. 

Weiterlesen

Die Ransomware „WannaCry“ hat weltweit über 230.000 Computer infiziert, betroffen sind alle Windows-Versionen die in letzter Zeit keine Sicherheitsupdates eingespielt haben. Inzwischen wurde zwar die Weiterverbreitung des Verschlüsselungstrojaners unterbunden, eine Hoffnung für bereits infizierte Computer existiert jedoch nicht. 

Weiterlesen

Erpressungstrojaner scheinen noch immer hoch im Kurs zu liegen: Einige Windows-Nutzer mussten in den letzten Tagen traurige Bekanntschaft mit einer neuen Ransomware machen. Der neue Verschlüsselungstrojaner hört auf den Namen „Fantom“, betroffene Dateien werden ebenfalls mit dieser Endung verschlüsselt. 

Weiterlesen

Nachdem wir vor kurzem bereits über den Bart Decryptor von AVG berichtet hatten, gibt es nun auch ein offizielles Portal das sich an die Opfer von Verschlüsselungstrojanern richtet. Für das neue Online-Portal ist Kaspersky, Europol und Intel Security verantwortlich, die Nutzer können sich dort vorab über die verschiedenen Arten der Erpressungs-Trojaner informieren oder bei einem […]

Weiterlesen

Die Firma AVG Technologies hat ein neues kostenfreies Programm für Opfer des Erpressungstrojaners „Bart“ veröffentlicht. AVG sollte bereits vielen durch das anbieten von Anti-Virus Software bekannt sein, mit dem neuen „AVG Bart Decryptor“ hat man nun auch den Verschlüsselungstrojanern den Kampf angesagt. 

Weiterlesen

Auch Erpressungstrojaner entwickeln sich weiter: Die neue Locky-Variante der Ransomware unterstützt ab sofort auch Offline-Verschlüsselung. Sollte der Schädling also keine Internetverbindung herstellen können, so schaltet sich der Trojaner bereits nach einigen Minuten in seinen Offline-Modus und beginnt dort mit der Verschlüsslung. Bislang verhielt sich die Schadware recht still wenn keine Netzwerkverbindung aufgebaut werden konnte. 

Weiterlesen

Ein neuer Erpressungstrojaner macht gerade vor allem in den USA die Runde: Bart verschlüsselt nicht direkt selbst mit AES, sondern nutzt passwortgeschützte .zip-Ordner um die Dateien bis zur Lösegeldzahlung zu verstecken. Betroffene Dateien sind nach erfolgter Verschlüsselung als Dateiname.bart.zip auf der Festplatte auffindbar. Damit dürfte die Software noch schwieriger für Virenscanner zu entdecken sein, betroffene Nutzer […]

Weiterlesen

Schon etwas länger ist es her als der Erpressungstrojaner „Locky“ weltweit wütete – auch Xgadget.de hat damals entsprechende Anleitungen zur Deinstallation des Schädlings veröffentlicht. Allerdings bahnt sich nun ein Comeback der Ransomware an: Berichten zufolge steigen derzeit die Meldungen rund um den Locky-Trojaner und es könnte eine neue Infektionswelle drohen. 

Weiterlesen

In den vergangenen Wochen trieb der neue Verschlüsselungstrojaner „Petya“ sein unwesen – Petya verschlüsselte alle Dateien auf der Festplatte und veränderte anschließend die Boot-Einstellungen des Computers. Ein befallener PC zeigt nur noch die Meldung des Trojaners an, das eigentliche Betriebssystem verweigert den Start – die für die Entsperrung notwendigen Bitcoins mussten somit mit einem zweit […]

Weiterlesen
Blogverzeichnis - Bloggerei.de