Tag: Software



Vielleicht kennt ihr das Problem, einmal nicht aufgepasst und schon ist eine wichtige Datei ins digitale Nirvana verschwunden. Doch nicht immer ist selbstverschulden die Ursache von Datenverlust, auch Stromausfälle oder ein fehlerhafter Windows Reperaturversuch eines USB-Laufwerks kann wichtige Dateien unfreiwillig löschen.

Weiterlesen

Apple passt seine Vorgaben für neue iOS-Apps und Updates an: Ab dem 27. März 2019 muss jede neu eingereichte Software auch das iPhone XS Max und das neue 12,9 Zoll iPad Pro unterstützen. Wenn dies nicht der Fall ist, wird Apple das entsprechende Update nicht freigeben, bis der Entwickler diesen Umstand behoben hat.

Weiterlesen

Computer Aided Design (CAD) ist die Verwendung von Computer-Software, um die Erzeugung, Modifikation und Optimierung eines Teils oder einer Zusammenstellung von Teilen zu erleichtern. Die Verwendung von Software zur Vereinfachung des Teiledesigns ermöglicht eine höhere Präzision, einfachere und genauere Entwurfsiterationen und eine umfassende Dokumentation für das Teile- und / oder Projektmanagement. Es gibt eine Reihe […]

Weiterlesen

Vor kurzem habe ich in Italien Urlaub gemacht und obwohl der öffentliche Nahverkehr dort auch problemlos nutzbar war, wollte ich auch einmal die Taxibestellung mittels Smartphone-App ausprobieren. Also einmal kurz in den AppStore geschaut und die Anwendung „it Taxi“ auf mein Handy heruntergeladen, dann konnte es eigentlich auch fast schon losgehen… . 

Weiterlesen

Heute möchten wir euch einmal eine Software zur Datenwiederherstellung vorstellen. In der Basisversion ist „EaseUS Data Recovery“ sogar kostenlos für Mac OSX und Windows Systeme verfügbar. Die Software wurde ursprünglich schon im Jahr 2005 veröffentlicht und wird seitdem kontinuierlich durch Updates verbessert. 

Weiterlesen

Eventuell vermisst der ein oder andere den Windows Leistungsindex unter seinem neuen Betriebssystem. Ursprünglich wurde dieser in Windows Vista von Microsoft eingeführt und war bis zu Windows 8 für jeden in den Systemeinstellungen einsehbar. Doch seit dem Release von Windows 8.1 verschwand dieser aus den Einstellungen und auch unter Windows 10 fehlt dieser weiterhin, wir zeigen euch in diesem […]

Weiterlesen

Erst vor kurzem hat Apple seine neuen MacBook Pro’s mit Touch-Bar der Öffentlichkeit vorgestellt, doch der hohe Preis wirkt auf viele potentielle User abschreckend. Wer dennoch nicht komplett auf das Touch-Bar Feature unter seinem „alten“ Mac verzichten möchte, kann sich diese Funktionalität nun mit Hilfe eines iPad’s und einem kleinen Programm nachrüsten. 

Weiterlesen

In dieser Anleitung möchten wir euch zeigen wie ihr ganz einfach euer Xiaomi Redmi 3S flashen könnt. Dies macht vor allem dann Sinn wenn auf eurem Gerät noch eine Shop-ROM vorinstalliert wurde und ihr nun gerne auf die offizielle ROM, zwecks Updates, wechseln möchtet. Auch Sprachtechnisch müsst ihr euch nun bei der offiziellen MIUI-Version nicht […]

Weiterlesen

Den virtuellen Terminalmanger Screen sollten Linux User wohl schon etwas länger kennen, doch auch hierfür gibt es noch eine bessere Alternative: Das wäre z.B. der Terminal-Multiplexer „tmux“. Mit tmux sind einige zusätzliche Features möglich die beispielsweise Screen nicht unterstützen würde. Zum einen können variabel mehrere Konsolenfenster gleichzeitig in einem einzigen Terminal-Fenster angzeigt werden. Damit wird ein virtueller Multi-Monitor Betrieb […]

Weiterlesen

Ihr möchtet bei eurem Macintosh-Computer der Überhitzung entgegenwirken? Das könnt ihr ganz einfach mit einer Freeware Software Namens „Macs Fan Control“ erledigen – die Software wertet zum einen alle Temperatursensoren in eurem Mac aus und lässt euch manuell die Lüftergeschwindigkeit festlegen. Ideal wenn ihr euren iMac oder euer Macbook für aufwendige Berechnungen einsetzt und die CPU- […]

Weiterlesen

Vor kurzem haben wir berichtet, dass Oculus Rift die Vive Nutzer über ein Update von den exclusiven VR-Spielen ausgesperrt hatte – nun hat die alternative VR-Treibersoftware „Revive“ nachgezogen und ein Update veröffentlicht, damit können auch Nutzer der HTC Vive wieder auf Spiele der Konkurrenz Platform zugreifen. 

Weiterlesen

Sogenannte S.M.A.R.T.-Werte können Aufschluss auf die Lebensdauer eines Speichermediums geben. Dort werden unter anderem die Festplattenlaufzeit und auch eventuelle Lese-/Schreibfehler abgespeichert. Mit dem Systemtools von Mac OSX lassen sich diese Werte leider nicht auslesen, doch ein simples kostenfreies Programm schafft Abhilfe: K-Smart. 

Weiterlesen
Blogverzeichnis - Bloggerei.de