YouTube startet 2160p mit 60fps

Ultra-HD Videos mit 3.840 x 2.160 Pixeln kann man bei YouTube schon länger betrachten, bislang aber nur mit maximal 30 Bildern pro Sekunde. Doch dies ändert sich nun, erste Video’s sind mittlerweile auch mit 60fps verfügbar – ebenfalls in Ultra-HD-Auflösung (2160p). Um in den Genuss dieser Bildqualität zu kommen wird allerdings starke Hardware und eine schnelle Internetverbindung benötigt. 

YouTube’s 4K-60fps Videos sind mit dem freien Videocodec VP9 codiert, da es zum aktuellen Zeitpunkt so gut wie keine Hardware gibt die dieses Format direkt decodieren kann, wird eine starke CPU und eine aktuelle Grafikkarte benötigt. Die Auslastung bei High-End Desktop-Rechnern und Notebooks liegt bei 40 – 60%.

Auch die Dateigröße der Ultra-HD 60fps – Clips hat es in sich: 1,5GB für 3,5 Minuten Videomaterial müssen auf den Rechner des Nutzers gestreamt werden. Da ist selbst eine VDSL-Leitung mit 50 Mbit/s schon fast überfordert und man muss das Video erstmal vorladen lassen.  (Bei 50Mbit/s benötigen 1,5 GB bereits 4 Minuten Downloadzeit).

Zum aktuellen Zeitpunkt ist die neue Videogröße nur in Google’s Chrome-Browser verfügbar. Firefox, Opera sowie Safari zeigen bislang die 2160p60fps-Option noch nicht an. Das nachfolgende „Star Citizen: Pieces of Eight (Piracy and Boarding)“-Video bietet bereits die neue Ultra-HD Auflösung mit 60 Bildern je Sekunde an:

 

 



Datum:
28.03.2015, 10:13 Uhr
Autor:
Comments:
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* gesponserter Link
Blogverzeichnis - Bloggerei.de