Studio Display ermöglicht „Hey Siri“ auf älteren Mac’s

Das neue Apple Studio Display besitzt neben einem nervigen fest verankertem Stromkabel auch einige tolle Funktionen wie etwa „Hey Siri“. Der Sprachassistent wird dabei durch den im Display verbauten Apple A13 Prozessor angesteuert, was den Vorteil mit sich bringt, dass nicht unbedingt auch der jeweilige Mac diese Funktion von Haus aus unterstützen muss.

Apple hat diesbezüglich nun Klarheit geschaffen und in einem Support-Dokument erwähnt, dass durch diese Möglichkeit auch ältere Mac’s in den Genuss der „Hey Siri“ Funktionalität kommen. Mac’s wie das MacBook Pro von 2016, das Air von 2018, sowie der iMac (Pro) von 2017 und der Mac mini von 2018 können damit ebenfalls die direkte Sprachbefehl-Steuerung nutzen, solange diese mit einem Studio Display verbunden sind.



(Bild: Apple Inc.)
Datum:
29.03.2022, 04:06 Uhr
Autor:
Stefan Kröll
Comments:
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* gesponserter Link
Blogverzeichnis - Bloggerei.de