Steam: Spielerrekord dank Coronavirus

Da mittlerweile viele Menschen aufgrund des Coronavirus eine Ausgangssperre haben, können in dieser Krise vor allem Onlinedienste profitieren. So ist es auch keine größere Überraschung, dass Plattformen wie Steam einen erhöhten Nutzerzulauf in dieser Zeit haben.

Am Sonntag könnte die Gaming-Plattform dadurch auch einen neuen Nutzerrekord aufstellen: Stolze 23,4 Millionen Spieler waren am 29.03.2020 gleichzeitig aktiv – in den kommenden Wochen könnte dieser Wert sogar noch einmal getoppt werden, da auch Spanien mittlerweile alle nicht notwendigen Betriebe geschlossen hat.

Neben Spielediensten verzeichnen auch Onlinehändler wie Amazon einen enormen Anstieg an Bestellungen, auch Streamingdienste sind während der Corona-Krise gefragt, etliche Unternehmen haben deshalb bereits die Qualität für Videoinhalte gedrosselt.




Tags: ,

(Bild: Valve)
Datum:
31.03.2020, 04:36 Uhr
Autor:
Comments:
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* gesponserter Link
Blogverzeichnis - Bloggerei.de