Starlink akzeptiert Vorbestellungen für Deutschland

Der Satellit-Internetbetreiber Starlink hat vor kurzem die Vorbestell-Funktion für Deutschland freigeschalte, interessierte Nutzer können sich aktuell für die kostenpflichtige Beta-Phase registrieren. Preislich ist das Angebot nicht ganz günstig, stolze 99 Euro Vorbestell-Gebühr werden erhoben, später werden dann 99 Euro monatlich für den Netzzugang sowie 499 Euro für die Hardware berechnet – weiterhin müssen auch noch Lieferkosten bezahlt werden.

Im Gegenzug sollen die Starlink-Nutzer allerdings Bandbreiten von knapp 200 Mbit/s geboten bekommen, der Ping soll im Bereich von 20 bis 40 Millisekunden liegen und damit auch für Videokonferenzen und Onlinespiele geeignet sein. Durch den weiteren Satelliten-Ausbau soll die mögliche Bandbreite sogar auf Gigabit-Geschwindigkeit ansteigen.

Die üblichen Datentransferraten liegen bei Nutzern aus den USA bei gewöhnlich 150 Mbit/s im Download und 20 Mbit/s im Upload.



(Bild: SpaceX.com)
Datum:
12.02.2021, 04:40 Uhr
Autor:
Stefan Kröll
Comments:
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ein Comment zu "Starlink akzeptiert Vorbestellungen für Deutschland"

* gesponserter Link
Blogverzeichnis - Bloggerei.de