Samsung Galaxy S10 ist in Europa langsamer

Erst vor kurzem hat Samsung seine neue Galaxy S10 Reihe vorgestellt, nun sind die ersten Benchmarks der Smartphones im Internet aufgetaucht. In diesen wird deutlich ersichtlich, dass in den europäischen Smartphone-Modellen ein langsamerer Samsung-Chip steckt, als in den nordamerikanischen Modellen mit Snapdragon-Prozessor.

Teilweise betragen die Leistungsunterschiede in speziellen Rechenoperationen über 20 Prozent, wieviel davon im Alltagsgebrauch spürbar ist werden erst künftige Praxistests zum Vorschein bringen. Neu ist dieses Vorgehen seitens Samsung übrigens nicht, auch in den älteren Samsung-Smartphones wurden für Europa etwas leistungsschwächere Exynos-Chips verbaut, während in den amerikanischen Modellen die meist schnelleren Snapdragon-Prozessoren zum Einsatz kamen.



(Bild: Samsung)
Datum:
01.03.2019, 05:46 Uhr
Autor:
Comments:
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* gesponserter Link
Blogverzeichnis - Bloggerei.de