Microsoft sperrt Skype Classic Nutzer aus

Nutzer einer älteren Skype-Version werden ab sofort von Microsoft am Anmelden gehindert und zum updaten gezwungen. Damit kann die aktuelle Skype Classic Version nicht mehr für den normalen Kommunikationseinsatz benutzt werden, es sei denn man verwendet eine noch ältere Softwareversion ohne Zwangsupdate-Funktion. 

Auf der offiziellen Webseite von Skype ist derweil nur noch die moderne Version des Messengers verlinkt, die Nutzung von Skype Classic ist nur noch mit der Version 7.36 möglich – diese wird teilweise noch auf anderen Webangeboten zum herunterladen angeboten.



(Bild: Microsoft)
Datum:
03.02.2019, 00:26 Uhr
Autor:
Comments:
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* gesponserter Link
Blogverzeichnis - Bloggerei.de