macOS Ventura startet erst im Oktober

Obwohl es noch keinen genauen Starttermin gibt, hat Apple mittlerweile einen groben Zeitraum für die Veröffentlichung des Mac-Betriebssystems „macOS Ventura“ genannt. Demnach soll das Desktop-OS im Oktober 2022 zum offiziellen Download freigegeben werden und dürfte damit vermutlich fast zeitgleich mit iPadOS 16 erscheinen, das ebenfalls für Oktober erwartet wird.

macOS Ventura wird vor allem die stärken der neuen M1 und M2-Mac’s ausnutzen, aber auch ältere (noch unterstützte) Mac’s mit Intel-CPU werden von Neuerungen profitieren. Nutzer werden sich unter anderem über den neu eingeführten Stage Manager freuen können, außerdem wird es erstmals möglich sein die im iPhone verbaute Kamera als Webcam für einen Mac zu nutzen.

Apple hat zudem die Wetter-App des iPhone’s auf den Mac portiert, dadurch wird man auch auf dem MacBook und Co. Zugriff auf aktuelle Wetterkarten und Einzelheiten wie Luftqualität und Vorhersagen erhalten. Wer bereits heute macOS Ventura ausprobieren möchte, kann dies im Rahmen des Beta-Programms machen, dazu ist eine Anmeldung auf der Apple-Webseite erforderlich.



(Bild: Apple Inc.)
Datum:
13.09.2022, 04:53 Uhr
Autor:
Stefan Kröll
Comments:
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* gesponserter Link
Blogverzeichnis - Bloggerei.de