MacBook Air: M1-Chip Benchmark aufgetaucht

Obwohl das neue MacBook Air mit ARM-Prozessor noch gar nicht auf dem freien Markt erhältlich ist, sind nun einige Benchmark-Ergebnisse veröffentlicht worden. Unklar ist allerdings, ob es sich tatsächlich um den tatsächlichen M1-Chip handelt oder das Ergebnis manipuliert wurde.

Laut einem Geekbench 5 Benchmark kommt das neue MacBook Air Late 2020 auf einen Single-Core-Score von 1732 und einen Multi-Core-Score von 7545, getestet wurde dies am 12. November 2020. Der entsprechende M1-ARM-Chip soll außerdem mit 3,19 GHz takten und verfügt über 8 GB Arbeitsspeicher.

Im direkten Vergleich würde der M1-Chip eine höhere Leistung als ein Intel Core i7 1185G7 Prozessor liefern, dieser käme lediglich auf 1610 Punkte im Single-Core und 6113 im Multi-Core-Test.



(Bild: Apple Inc.)
Datum:
14.11.2020, 04:34 Uhr
Autor:
Stefan Kröll
Comments:
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* gesponserter Link
Blogverzeichnis - Bloggerei.de