Kryptowährungen stabilisieren sich vorerst

Nachdem die Leitwährung aller digitalen Kryptowährungen in den letzten Wochen deutlich unter Druck war und von dem Einstigen Hoch von 64.000 auf teilweise unter 30.000 US-Dollar fiel, scheint sich der Markt nun langsam etwas von diesem Crash zu beruhigen.

Am Mittwoch Abend notierte der Bitcoin bei knapp 38.000 US-Dollar und konnte damit den Verlauf der letzten 15 Tage fast unverändert fortsetzen. Die Volatilität scheint weiter abzunehmen, doch andere Alternativwährungen wie Dogecoin verzeichnen weiterhin große Kursschwankungen.

In jüngster Vergangenheit musste der Bitcoin relativ viel Negativschlagzeilen verkraften, unter anderem wurde der hohe Energieverbrauch kritisiert und diverse Verbotspläne in verschiedenen Ländern wirken sich ebenfalls nicht besonders positiv auf den Kursverlauf aus.



(Bild: bitcoin.org)
Datum:
03.06.2021, 04:12 Uhr
Autor:
Stefan Kröll
Comments:
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* gesponserter Link
Blogverzeichnis - Bloggerei.de