iPhone X: Einbrennschutz ist besser als bei der Konkurrenz

Wie vielleicht viele von euch wissen, neigen OLED-Display’s bei längerer Nutzungszeit zum Einbrennen des Bildschirminhalts. Auch Apple ist dies selbstverständlich bekannt und erklärt dieses Verhalten auch in einem extra Supportdokument für das iPhone X. Nichts desto trotz hat das Unternehmen technische Vorkehrungen getroffen um diese Einbrenneffekte so gering wie möglich zu halten. 

Aus diesem Grund hat nun die asiatische Webseite „cetizen.com“ einen Vergleichstest zwischen Apple’s iPhone X, dem Samsung Galaxy S7 Edge sowie dem Galaxy Note 8 durchgeführt um die unterschiedlichen Einbrennerscheinungen zu dokumentieren.

Im Test wurde ein Standbild, rund 21 Tage lang mit maximaler Bildschirmhelligkeit auf den unterschiedlichen OLED-Displays dargestellt. Während bei den beiden Samsung Modellen deutliche Einbrenneffekte auftraten, war dieses Verhalten beim iPhone X weniger stark ausgeprägt. Die Vergleichsbilder könnt ihr euch in voller Größe auf cetizen.com anschauen.



Auch das iPhone X zeigt Einbrenneffekte - jedoch deutlich weniger stark. (Bild: cetizen.com)
Datum:
03.01.2018, 21:45 Uhr
Autor:
Comments:
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* gesponserter Link
Blogverzeichnis - Bloggerei.de