iPhone 12: USB-C Ladegerät und Alternativen

Sicherlich haben so gut wie alle mittlerweile mitbekommen, dass Apple seit dem iPhone 12 Release keine Ladegeräte mehr in seinen Smartphone-Verpackungen mitliefert, stattdessen muss dieses separat erworben werden. In diesem Artikel möchten wir euch deshalb über mögliche Alternativen informieren und euch so eine preisgünstigere Lösung anstelle des separat erhältlichen Original-Netzteils anbieten.

Wird ein Ladekabel noch mitgeliefert?

Apple hat aus den iPhone-Verpackungen zwar sowohl die EarPods als auch das USB-Netzteil verbannt, dennoch liefert der Konzern zumindest noch ein passendes USB-C auf Lightning Kabel seinen Mobiltelefonen mit. Ein Ladekabel müsst ihr demnach nicht zwingend separat besorgen, sondern könnt auf das mitgelieferte vertrauen.

Um euer neues iPhone aufzuladen benötigt ihr statt einem herkömmliche USB-A Netzteil, nun allerdings ein Netzteil mit USB-C Anschluss, dieser Anschluss ist verdrehsicher und bietet zudem eine höhere Ladegeschwindigkeit.

USB-C Ladegerät von Apple

Obwohl Apple aus „Umweltschutzgründen“ das Netzteil aus der Verpackung entfernt hat, bietet der Konzern dieses natürlich weiterhin separat in seinem Online Store zum Verkauf an. Deshalb ist es fraglich ob das Unternehmen tatsächlich an der Umwelt interessiert ist oder nicht nur an den eigenen Geldbeutel denkt.

Preislich ist das dortige USB-C Netzteil nicht gerade günstig bepreist, so verlangt Apple in seinem Onlineshop immerhin knapp 25 Euro für das kleine 20 Watt Netzteil, von seriösen Drittherstellern könnt ihr ein solches oftmals wesentlich günstiger erhalten.

USB-C Ladegerät Alternativen

Qualitätshersteller wie Anker bieten ein kompakteres 20 Watt USB-C Netzteil schon für unter 20 Euro an. Alternativ kann auch auf das Amoner 20 Watt Netzteil zurückgegriffen werden, dort erhaltet ihr für unter 15 Euro sogar noch ein zusätzliches Ladekabel mit dazu, außerdem ist dieses designtechnisch recht nahe am Original angelehnt. Noch günstiger könnt ihr das Ladegerät von Ugreen erhalten, dieses liefert euch mit 18 Watt zwar eine minimal langsamere Aufladung, dafür kostet dieses euch noch einmal deutlich weniger.

Letzte Aktualisierung am 22.10.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API



(Bild: Apple Inc.)
Datum:
17.10.2020, 04:23 Uhr
Aktualisiert:
18.10.2020, 11:49 Uhr
Autor:
Stefan Kröll
Comments:
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* gesponserter Link
Blogverzeichnis - Bloggerei.de