Apple streicht auch bei alten iPhone-Modellen das Ladegerät

Wie bereits von vielen erwartet wurde, legt Apple seinen neuen iPhone 12 Modellen weder ein Netzteil noch kabelgebundene EarPods bei und begründet dies mit dem Umweltschutzgedanken. Überraschend ist allerdings, dass Apple diese Änderung auch bei älteren iPhone-Modellen durchführen wird, zukünftig sollen nämlich auch das iPhone 11, das iPhone SE (2. Generation) sowie das iPhone XR ohne dieses Zubehör verkauft werden.

Statt dem herkömmlichen USB-A auf Lightning-Kabel wird Apple dafür ein USB-C auf Lightning-Kabel in die Verpackung legen, die Box soll durch den Wegfall des Ladegeräts und den EarPods ebenfalls schrumpfen und so für Apple weniger Transportkosten verursachen.

Im eigenen Online-Shop werden für ein 20 Watt USB-C Netzteil übrigens knapp 25 Euro fällig, für die kabelgebundenen EarPods mit Lightning-Connector werden weitere 18,50 Euro fällig. Es bleibt abzuwarten ob das Unternehmen diese Ersparnis auch an den Kunden weitergeben wird.



(Bild: Apple Inc.)
Datum:
16.10.2020, 02:08 Uhr
Autor:
Stefan Kröll
Comments:
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 Comments zu "Apple streicht auch bei alten iPhone-Modellen das Ladegerät"

* gesponserter Link
Blogverzeichnis - Bloggerei.de