iOS 11.2 behebt iPhone-Bug und ist ab sofort verfügbar

Seit dem 02.12.2017 haben offenbar viele iPhone-Nutzer Probleme mit ihren Smartphones. Betroffene Geräte sollen in eine Absturzschleife geraten sobald App-Benachrichtigungen angezeigt werden. Apple hat auf das Problem schnell regiert und die bisherige Beta-Version von iOS 11.2 nun für alle offiziell Freigegeben. 

iOS 11.2 behebt mehrere Probleme

Neben dem Absturzproblem wird durch iOS 11.2 auch der Taschenrechner-Bug behoben. Dieser führte in der Vergangenheit dazu, dass manche Tasten in der Rechner-App nicht ausreichend schnell reagiert haben, dadurch kam es oftmals zu Rechenfehlern. Des weiteren wurden einige kleinere Bugs in der Mail- sowie Kalender-App behoben. Außerdem soll nun auch die Stabilisierung bei Videoaufnahmen besser funktionieren.

Schnelleres Aufladen

Für iPhone X oder iPhone 8 Nutzer bringt das iOS 11.2 Update eine zusätzliche Verbesserung: Die Smartphones lassen sich nun schneller drahtlos aufladen, statt bisher mit 5 Watt können die Geräte nun bis zu 7,5 Watt nutzen – passende Ladestation vorausgesetzt.

Update herunterladen

iOS 11.2 kann wie immer über die Softwareaktualisierung direkt in den iOS-Einstellungen heruntergeladen werden. Die Updategröße ist je nach Gerät unterschiedlich, bei einem iPhone X müssen etwa 430 MB heruntergeladen werden. Alternativ kann das Update natürlich auch über iTunes am Computer heruntergeladen werden und mittels USB-Kabel installiert werden.




Tags: , ,

iOS 11.2 behebt eine nervige Neustart-Schleife die seit dem 02. Dezember 2017 bei manchen iPhones auftritt. (Bild: Apple Inc.)
Datum:
03.12.2017, 20:10 Uhr
Autor:
Comments:
Kommentare
* gesponsorter Link
Blogverzeichnis - Bloggerei.de