IFA 2017: Deutsche Telekom aktiviert LTE mit 500 Mbit/s

Anlässlich der diesjährigen IFA in Berlin, hat die Deutsche Telekom neben dem neuen Glasfaser-Angebot auch Neuigkeiten zu der LTE-Versorgung verkündet. Ab sofort wird der maximal mögliche Downstream im Telekom-LTE Netz bei 500 Mbit/s liegen, bisher waren hier „nur“ 300 Mbit/s möglich. 

Mit dieser Aufstockung der LTE-Geschwindigkeit holt die Deutsche Telekom zu seinem Konkurrenten Vodafone auf: Dort können Kunden mit dem passenden Smartphone bereits seit einigen Monaten LTE mit bis zu 500 Mbit/s genießen. Zunächst soll die neue LTE-Geschwindigkeit übrigens nur in Großstädten zur Verfügung stehen.



LTE mit bis zu 500 Mbits gibt es nun auch im Telekom Netz. (Bild: Deutsche Telekom)
Datum:
05.09.2017, 11:57 Uhr
Autor:
Comments:
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* gesponserter Link
Blogverzeichnis - Bloggerei.de