Gebogene iPad Pro’s laut Apple völlig normal

Bereits vor einiger Zeit haben wir über die Bendgate-Problematik beim iPad Pro berichtet, in einem neuen Statement von Apple unterstreicht das Unternehmen seinen Standpunkt dazu. Demnach sind verbogene ausgelieferte iPad Pro Geräte völlig normal und auf die Herstellungstoleranzen zurückzuführen, allerdings weisen wohl – laut offiziellem Supportdokument – nur LTE-Geräte eine solche Krümmung auf. 

Laut Apple können die LTE iPad Pro’s eine Biegung von bis zu 0,4 mm aufweisen, dies seie der Fertigungstoleranz geschuldet und wird keine negativen Auswirkungen auf die Lebenszeit des Geräts haben. Kunden die dennoch das Tablet zurückgeben wollen, können dies innerhalb der gesetzlichen zweiwöchigen Rückgabefrist erledigen. Trotzdem dürfte sich das Unternehmen mit dieser Entscheidung nicht unbedingt Sympathie bei seinen Kunden aufgebaut haben.



(Bild: Apple Inc.)
Datum:
06.01.2019, 20:10 Uhr
Autor:
Comments:
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* gesponserter Link
Blogverzeichnis - Bloggerei.de