Gadget Innovationen 2019: Auf diese Dinge dürfen wir uns freuen

In diesem Beitrag möchten wir euch einen Ausblick auf die diesjährigen Gadget Innovationen geben, neben neusten Falt-Smartphones, werfen wir auch einen Blick auf den VR-Bereich sowie auf die allgemeine Unterhaltungselektronik.

Faltbare Smartphones sind im Kommen

Nachdem in der Smartphone-Branche seit geraumer Zeit immer weniger Neues präsentiert wurde, entwickelt sich das Jahr 2019 zu einem echten Technik-Highlight: Neben Samsung hat auch der chinesische Konkurrent Huawei erste faltbare Smartphones vorgestellt und zieht damit die Blicke auf sich.

Obwohl Samsung mit dem Galaxy Fold mittlerweile wieder einen Schritt zurück gemacht hat und die ersten Review-Geräte nochmals überarbeiten möchte, hält Huawei an seinem Veröffentlichungstermin, im Juli 2019, fest. Preislich liegen die faltbaren Smartphones der ersten Generation zwar weiterhin deutlich über der 2000 Euro Marke, doch in naher Zukunft könnte der Preis durchaus noch stark fallen.

Neue VR-Erlebnisse im Jahr 2019

Doch nicht nur Smartphone-Nutzer dürfen sich in diesem Jahr auf Neuheiten freuen, auch Fans von VR-Brillen haben Grund zur Freude: Neben des kürzlich vorgestellten Nintendo Labo VR-Brillenbausatzes, hat auch Valve einen HTC Vive Nachfolger angekündigt.

Die neue Brille soll vermutlich ab Mai 2019 vorbestellbar sein und bereits im Sommer 2019 ausgeliefert werden. Technische Details sind noch weitgehend unbekannt, allerdings sollen die verbauten Displays deutlich höher auflösen und auch das Laser-Tracking genauer arbeiten.

8K ist das neue 4K

Aber auch bei TV-Geräten sind Ende diesen Jahres weitere Neuheiten zu erwarten: Interessenten werden wohl pünktlich zur IFA 2019 eine breite Auswahl an 8K-Fernsehgeräten seitens der Hersteller präsentiert bekommen und auch erste Micro-LED Geräte könnten im Hochpreissegment auf Käufer stoßen.

Spielekonsolen mit mehr Leistung

Auch bei den Spielekonsolen wird man mit Hardwarerevisionen rechnen können, laut einigen Analysten plant etwa Nintendo noch in diesem Jahr eine leistungsstärkere Version seiner Switch-Konsole. Diese soll für mehr Performance sorgen und auch höhere Auflösungen unterstützen können. Den Gerüchten zufolge soll außerdem auch noch eine kleinere Version der bisherigen Switch-Konsole auf den Markt kommen, diese könnte günstiger angeboten werden und den bisherigen 3DS ablösen, dafür allerdings über keinen TV-Modus verfügen.

Doch auch Fans der PlayStation werden sich dieses Jahr auf Neuigkeiten freuen können, so wird Sony schon bald weitere Details zu der geplanten PlayStation 5 Konsole veröffentlichen. Vor kurzem hat sich bereits ein Entwickler des Unternehmens zu diesem Thema geäußert und einige technische Spezifikationen veröffentlicht.

Internetsicherheit nicht vernachlässigen

Mit der zunehmenden Verbreitung von internetfähigen Geräten steigen jedoch auch die allgemeinen Sicherheitsanforderungen im Netz, so ist unverschlüsselter Internetverkehr noch immer ein weit verbreitetes Problem und bietet für zahlreiche kriminelle Aktivitäten ein leichtes Angriffsziel. Dabei lassen sich solche Angriffsszenarien schon leicht ausschließen, wenn man privat beispielsweise auf sogenannte VPN-Dienste (Virtual Private Networks) zurückgreifen würde. Mit einem VPN wird der eigene Netzwerkverkehr komplett verschlüsselt und eventuelle Ländersperren oder staatliche Zensurmaßnahmen können umgangen werden.

-> VPN-Anbieter



(Bild: Valve)
Datum:
10.05.2019, 11:14 Uhr
Autor:
Comments:
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* gesponserter Link
Blogverzeichnis - Bloggerei.de