Deutsche Telekom bietet LTE-Festnetzersatz an

Über den Bauherren-Service soll zukünftig auch ein Festnetzersatz über LTE realisiert werden, dies wurde von dem Telekom-Sprecher Dirk Wende bestätigt. Offenbar soll das Produkt schon während der Bauphase bereitstehen, sodass zu einem späteren Zeitpunkt dann die richtige Telefonleitung angeschlossen wird. Aus diesem Grund wird auch für den LTE-Festnetzersatz eine Einrichtungsgebühr von 70 Euro fällig, die monatlichen Kosten belaufen sich auf 30 Euro.

Als Gegenleistung erhält man einen Fritzbox 6850 LTE-Router von AVM, die dort eingesetzte SIM-Karte wird mit einer normalen Festnetznummer verknüpft sein. Auch unbegrenzte Internetnutzung ist darüber möglich, allerdings auf 10 Mbit/s im Download sowie 2 Mbit/s im Upload beschränkt.

Der LTE-Festnetzersatz soll ausschließlich auf Anfrage angeboten werden und nicht das normaler Tarif bestellt werden können. Laut der Deutschen Telekom soll das Produkt den Namen „Magenta Zuhause Basic“ tragen.



(Bild: Deutsche Telekom)
Datum:
31.07.2020, 02:08 Uhr
Autor:
Stefan Kröll
Comments:
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* gesponserter Link
Blogverzeichnis - Bloggerei.de