Deutsche Telekom baut Mobilfunk-Kapazität aus

Im zweiten Quartal hat die Deutsche Telekom zusätzliche 5.300 Mobilfunk-Standorte mit zusätzlicher LTE-Kapazität ausgebaut. Weiterhin können 4.700 davon nun auch 5G anbieten, das meiste dürfte allerdings auf älteren UMTS-Bändern angeboten werden, da dabei kaum Hardwareumrüstungen notwendig sind.

Laut der Deutschen Telekom werden aktuell 98,4 Prozent der deutschen Bevölkerung mit dem schenllen LTE-Mobilfunkstandard versorgt. Vodafone und o2 haben bislang noch eine deutlich schlechtere Abdeckung als die Telekom, dies könnte sich zumindest bei Vodafone vielleicht bald ändern. Auch dieser Konzern möchte im Zuge der 5G-Modernisierung die Netzkapazität deutlich ausbauen und bisherige Versorgungslücken schließen.



(Bild: Deutsche Telekom)
Datum:
08.09.2020, 02:30 Uhr
Autor:
Stefan Kröll
Comments:
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* gesponserter Link
Blogverzeichnis - Bloggerei.de