Coronavirus: Sony drosselt nun auch Geschwindigkeit

Nachdem bereits verschiedenen Videostreaminganbieter die Qualität reduziert haben, zieht nun auch Sony mit seinem PlayStation Network nach. Dort soll ab sofort nämlich die Downloadgeschwindigkeit für Updates und neue Spiele reduziert werden, dies soll zu einer Entlastung der Internetknoten führen.

Aufgrund des Coronavirus ist der Internetverkehr deutlich angestiegen, dies ist vor allem durch zusätzliche Videokonferenzen und Homeoffice zurück zu führen. In manchen Ländern wie der Schweiz kam es deshalb bei manchen Kabelkunden schon zu Engpässen. Nach einer Anfrage der EU-Kommission haben sich daraufhin etliche Internetdienste bereiterklärt die Streaming-Qualität in nächster Zeit zu begrenzen.



(Bild: Sony)
Datum:
27.03.2020, 04:44 Uhr
Autor:
Comments:
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* gesponserter Link
Blogverzeichnis - Bloggerei.de