Apple Watch Series 3: Erstmals mit LTE-Version

Neben einem neuen iPhone 8 und dem wohl am meisten erwarteten iPhone X, hat Apple in seiner kürzlich abgehaltenen Keynote auch noch weitere Produkte, wie beispielsweise die Apple Watch Series 3, präsentiert. Der iPhone-Hersteller hat dabei auch erstmals eine Apple Watch mit eingebauten LTE-Modem der Öffentlichkeit vorgestellt. 

Apple Watch Series 3 im Überblick

  • GPS und GLONASS integriert
  • Barometrischer Höhenmesser
  • Wasserdicht bis 50 Meter
  • Herzfrequenz­messer
  • Beschleunigungs­sensor
  • Gyrosensor
  • Umgebungslicht­sensor
  • Siri spricht
  • 8 GB Kapazität (GPS-Version) / 16 GB (LTE + GPS Version)
  • WLAN (802.11b/g/n 2,4 GHz)
  • Bluetooth 4.2
  • OLED Retina Display der 2. Generation mit Force Touch 2× heller (1000 Nits)
  • Schnellerer Dual-Core Prozessor
  • Apple Wireless Chip

LTE Nutzung

Zum aktuellen Zeitpunkt unterstützt Apple bei der Series 3 nur die Deutsche Telekom als Mobilfunkanbieter in Deutschland. Weiterhin muss das jeweilige iPhone ebenfalls einen Vertrag bei der Deutsche Telekom haben um die MulitSim-Option nutzen zu können – in der Apple Watch selbst muss dabei keine Sim-Karte eingesetzt werden, da dort eine sogenannte eSIM verbaut wurde.

Preisgestaltung

Die GPS-Version der Apple Watch Series 3 ist ab 369 Euro erhältlich, für die LTE-Version der Series 3 müssen dagegen mindestens 449 Euro auf den Tisch gelegt werden. Weiterhin hat Apple auch noch die Series 1 im Angebot, dort startet der Preis bei relativ günstigen 269 Euro.

Das Vorbestellen der 3. Watch-Generation ist ab heute möglich, ausgeliefert werden sollen die ersten Modelle bereits am 22. September 2017.

 



Apple stellt neue Versionen der Apple Watch vor. (Bild: Apple Inc.)
Datum:
15.09.2017, 00:27 Uhr
Autor:
Comments:
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* gesponserter Link
Blogverzeichnis - Bloggerei.de