Apple testet wohl bereits neue Geräte mit M2-Chip

Mit dem kürzlich vorgestellten Mac Studio hat Apple den bisherigen M1-Chip weiter optimiert und neue Leistungsrekorde aufgestellt, eine komplett neue Chipgeneration wurde dagegen noch nicht gezeigt, doch dies könnte sich noch in diesem Jahr ändern. Laut aktuellen Hinweisen von verschiedenen App-Entwicklern testet Apple wohl bereits mehrere Geräte mit einem aktualisierten M2-Chip.

In den App-Logfiles seien Gerätebezeichnungen für ein MacBook Air, ein MacBook Pro und Mac Mini aufgetaucht sein – diese würden über 8 CPU-Kerne und 10 Grafikkerne verfügen und auf einen kommenden M2-Chip hindeuten. Insgesamt testet Apple derzeit wohl neun verschiedene Modelle mit dem neuen Chip.

Ob und wann Apple die neuen Geräte zeigen wird ist noch unklar, als relativ wahrscheinlich erscheint allerdings eine Keynote mit Mac-Fokus im Oktober oder November 2022. Dort könnte Apple dann zudem noch einen Mac Pro mit (mehreren M-Prozessoren) vorstellen – dieser fehlt bislang in dem ARM Geräte-Lineup noch.



Bild eines M1-Chip von Apple. (Bild: Apple Inc.)
Datum:
20.04.2022, 04:16 Uhr
Autor:
Stefan Kröll
Comments:
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* gesponserter Link
Blogverzeichnis - Bloggerei.de