Apple gibt iOS 13.3.1 zum Download frei

Seit kurzer Zeit kann das neue iOS 13.3.1 Betriebssystem für iPhone und iPad heruntergeladen werden. Das Update kann wie üblich über die Systemeinstellungen bezogen werden, nach dem Download wird das jeweilige Gerät automatisch neu gestartet. Alternativ können iOS-Softwareupdates auch über Mac oder PC mittels iTunes heruntergeladen und installiert werden.

Neben kleineren Bugfixes bezüglich falscher Kamerawahl bei FaceTime und Co (betraf nur iPhone 11 / iPhone 11 Pro), hat Apple nun auch die Funktion zum deaktivieren des Ultrabreitbandchips in das iOS-System eingebaut – bislang wurden im Hintergrund Standortabfragen durchgeführt um den Frequenzbestimmungen einzelner Länder nachzukommen.

iOS 13.3.1 bessert zudem Bugs bei der Bildschirmzeit aus, durch einen Trick war es hier möglich, dass Kinder diese Sperre umgehen konnten. Zusätzlich beseitigt Apple mit dem Update auch einige Sicherheitsrelevante Probleme, so konnte durch spezielle Kernel-Bugs etwa Schadcode unter iOS ausgeführt werden.



(Bild: Apple Inc.)
Datum:
31.01.2020, 04:16 Uhr
Autor:
Stefan Kröll
Comments:
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* gesponserter Link
Blogverzeichnis - Bloggerei.de