Apple erhöht Preis beim Mac Pro

Obwohl Apple’s Highend-Rechner schon in der Vergangenheit alles andere als günstig war, hat der Hersteller nun den Preis für verschiedene Upgrade-Optionen erhöht. Unter anderem werden Arbeitsspeicher, Prozessor, SSD und Grafikkarten Erweiterungen teurer. Ein komplett ausgestatteter Mac Pro kostet nun 66.249 Euro, bisher wurden lediglich 63.859 Euro aufgerufen.

Für 48 GB Arbeitsspeicher wollte Apple bisher 360 Euro haben, nun kostet die Erweiterung 375 Euro. Die maximale Ausstattungsoption mit 768 GB RAM erhöht sich von ehemals 12.000 Euro auf 12.500 Euro. Auch Prozessoren werden im Preis hochgestuft, das teuerste Upgrade wurde von 8.400 Euro auf 8.750 Euro angehoben.

Genauere Details könnt ihr aus der Apple Konfigurationsseite entnehmen.




Tags: ,

(Bild: Apple Inc.)
Datum:
21.03.2020, 04:39 Uhr
Autor:
Comments:
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* gesponserter Link
Blogverzeichnis - Bloggerei.de